Jörg Friebe mit liebevollen Fotomontagen

[Best_Wordpress_Gallery id=”23″ gal_title=”Künstler”]

Am Anfang stand das Bild, gezeichnet im Kopf, angeregt durch Geschichten, Märchen und Musik.

... mehr lesen!

Schon im Kindesalter war er fasziniert von der bildlichen Darstellung der erlebten und erdachten Umwelt. Bleistift, Pinsel und Farben waren ständiger Begleiter und wurden ab Mitte der 80er Jahre des vergangenen Jahrhunderts durch die Fotografie ergänzt.

Schon damals fanden vereinzelte Veröffentlichungen der Ergebnisse in Zeitschriften und Büchern statt. In den 90ern dann der Technikschub: neue Möglichkeiten mit Computer und Grafiktablett taten sich auf und wurden gierig aufgesogen.

Zur Jahrtausenwende wurde das ambitionierte Hobby zum Beruf. 5 Jahre in einer renomierten Werbefirma erschlossen das komplette Spektrum der medialen Gestaltung. Es folgten Personalausstellungen (u.a. in dem Hauptsitz der Lausitzer Wassergesellschaft und der Geschäftsstelle IBA-Fürst-Pückler-Land) und es reifte die Idee eine ganze Region in Ihrer Entwicklung zu erfassen. So entstand im Laufe der Jahre ein Archiv, welches zur Zeit 8400 großflächige 360°-Panoramen und über 200000 Einzelaufnahmen umfasst.

– lausitz-bild.de – https://www.talenthouse.com/jorg-friebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.