Spenden für die Künstler vom ZuZ 2021

Liebe Meißner und Gäste der Stadt,

die Ihr vom 9. bis 11. Juli das Fest Mit Zahnrad & Zylinder – Eine Reise in Verne Zeiten Teil V miterlebt habt:
So es Euch denn gefallen hat, besteht hier die Möglichkeit den beteiligten Künstlern noch einen Obolus in den digitalen Hut zu werfen.

Sollte Euch ein Beitrag besonders gut gefallen haben, dann schreibt noch den Namen der Band oder des Künstlers dazu. Wir sorgen dafür, dass es ankommt.

Danke für Eure Unterstützung.
Mit steamigen Grüßen
Euer ZuZ Team

paypal.me/spendenzuz

– oder –

Mit Zahnrad & Zylinder e.V.
Sparkasse Meißen
IBAN: DE22 8505 5000 0500 1466 24
BIC: SOLADES1MEI
Verwendungszweck: Hut ab

ZuZ-Weihnachtsladen

Aktuell ist für euch unser Weihnachtsladen in Kooperation mit der Keltenküche geöffnet:

Danke für 2020

Aus der Not eine Tugend machen, sagt man und so nahm der mit Zahnrad & Zylinder e.V. die Herausforderung an, trotz aller Auflagen und Einschränkungen zum 4. Male zu einer Reise in Verne Zeiten einzuladen.   Auch wenn am Freitag die herbstlichen Temperaturen und der kräftige Wind einen ungemütlichen Auftakt bescherten, kam dann die Entschädigung am Sonnabend und Sonntag mit geradezu idealem Wetter.

Das veränderte Konzept der Veranstalter ging auf. Während auf dem Domplatz die Händler an ihren Ständen allerlei szenetypische Waren feilboten, konnten die Meißner und ihre Gäste auf Heinrichsplatz und Markt Steampunk-Straßenmusik erleben. Ob Daniel Malheur, der Meister des Monokel-Pop aus Berlin, oder Jessnes, die einzige Steampunk-Band Sachsens, ob Oh Alter Knaben Herrlichkeit oder Krambambuli aus Dresden, die Freude der Zuhörenden darüber war nicht zu übersehen. Auch die vielen Steampunks von Nah und Fern in ihren fantastischen Gewandungen, die durch die Altstadt flanierten, zauberten so manches erstaunte Lächeln auf die Gesichter.

Und jene Besucher, die sich fragten, Was ist denn hier eigentlich los? erklärte die Stil-Ikone Clara Lina Wirz (Anachronika) aus Witten in ihren Vorträgen, was es mit dieser noch jungen Subkultur auf sich hat.

Aus Meißen die Steampunk-Hauptstadt des Ostens zu machen, diesem Ziel ist der Verein trotz allem wieder ein Stück nähergekommen.

Schon in einem Jahr, vom 9. bis 11. Juli 2021, heißt es dann Mit Zahnrad & Zylinder – Eine Reise in Verne Zeiten Teil V

Danke für alle Hilfe, Unterstützung und Spenden, die das ermöglicht haben.

Danke an: Junk Room Sounds Meißner Schwerterbrauerei Sparkasse Meißen Bauservice Jurisch Firma Tscharnke Firma Brückner Probau Kugel Domkeller FeWo Wittig Frank Große Restaurant Venezia Schwerter Schankhaus Am Markt Stadtmarketing

SO – 12:00 – Alberts Sisters

Im Juli zu erleben bei Mit Zahnrad & Zylinder – Eine Reise in Verne Zeiten II

Nun, meine Damen und Herren, wie die Dreifaltigkeit treffen sich die Schwestern in einem Punkt in Einigkeit, Liebe und Verzweiflung: die Suche nach ihrem großen Bruder Albert. Ein so gutaussehender, intelligenter, humorvoller, ruhmreicher, bedachter, alles in allem, vollkommener Mann und liebevoller Bruder, wie er nur im Buche steht, mit nur einem Fehler: Er ist verschwunden.

facebook.com/alberts.sisters

10. Dresdner Dampfloktreffen und der ZuZ

Der Info-Stand des Mit Zahnrad & Zylinder e.V beim 10. Dresdner Dampfloktreffen.

Wir bedanken uns bei den Organisatoren, unseren Vereinsmitgliedern und bei den vielen interessierten Besuchern.
Bis zum nächsten Mal.

10. Dresdner Dampfloktreffen und der ZuZ

ZuZ ist auch heute beim 10. Dresdner Dampfloktreffen mit einem Stand vertreten, um nochmal kräftig die Werbetrommel zu rühren für unser Fest in Meißen. Natürlich ist auch Karl Richard Hirschberg mit dabei.

Das Dresdner Dampfloktreffen und Steampunk Piraten

Ab morgen sind wir auf dem Dresdner Loktreffen zwei Tage mit unserem Vereinsstand. Als Deko habe ich dafür aus Kleidung, Stoffresten und Accessoires eine Steampunk Piratin zusammengestellt.
Klappte besser als ich dachte.

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen

Geheimnisvolle Gerätschaften

Hochverehrte Zeitreise=Gesellschafter!

Vor einiger Zeit veröffentlichten wir hier erste kinematographische und photographische Aufnahmen einer bisher unbekannten Apparatur.
Nach intensiver Recherche und unter Einsatz erheblicher Mittel ist es uns nun gelungen, das bis dato gut gehütete Geheimnis zu lüften.
Bei besagter Fabrikation handelt es sich um die Aetherwellenempfangsmaschine mit der Bezeichnung 
AWEM 01.
Der Prototyp wurde kürzlich im Funkhaus
der Meißner=Dampf =Radioanstalt [MDR] installiert und durchläuft dort eine intensive Testphase, welche im günstigen Falle zur Produktion einer größeren Serie führen wird.
In vorgenanntem Falle soll auch die Modifikation des Empfangsgerätes in ein auch zum Sendebetrieb geeignetes Modell erfolgen. Wir werden zeitnah über alle Schritte bezüglich dieses Prozesses berichten.
Um unseren Kunden einen ersten Einblick in den neuesten Stand der technischen Entwicklung zu geben, veröffentlichen wir hier vorab und exclusiv die Betriebsanweisung der 

AWEM 01.  

Untertänigst Ihre ZuZ=Reiseleitung

Weiterlesen „Geheimnisvolle Gerätschaften“

SO – 13:30 – Maximilian & Ina

Ein musikalisches Hochlicht bietet der ZuZ – Familiensonntag.
Inas glockenhelle Stimme und Maximilians geniales Mundharmonikaspiel nehmen Euch mit auf eine musikalische Reise zur Grünen Insel und durch französische und deutsche Lande.

SO – 11:00 – Oh alter Knaben Herrlichkeit

KRUMME LIEDER & SENTIMENTE

Die beiden alten Knaben,

Thomas Lautenknecht & Janmaat der Weber,
singen für Euch zauberhafte Lieder über kleine und große Dinge im Leben, die heitere Muse folgt den beiden Musikclowns dabei stets auf den Fersen.
Wohlbehütet mit Melone und Zylinderhut greifen sie dafür unter anderem zu Gitarre, Kontrabass, Souzaphon, Euphonium, Kazzoo, Ukulele und Rhythmusbesen. 
Gern singen sie zusammen mit dem Publikum auch den einen oder anderen Klassiker der sehnsüchtigen Unterhaltungsmusikgeschichte und sehr oft gelingt es ihnen, ein Lächeln auf die Gesichter des Auditoriums zu zaubern.